Social Media

 

Gefördert durch

 

 

 

Tango Argentino Workshop

News anzeigen (3) Archiv anzeigen (23) News-Kategorien anzeigen



Banner


Tango Argentino Workshop


Einsteigerworkshop Tango Argentino 

Für Tango Argentino-Neulinge bieten wir einen Workshop von 12 Zeitstunden an zwei
aufeinander folgenden Samstagen. Für Tänzer mit Tango Argentino-Erfahrung bieten wir
ab April fortlaufende Kurse.

Für Tango Argentino-Neulinge bieten wir einen Workshop von 12 Zeitstunden an zwei
aufeinander folgenden Samstagen. Darin werden die elementaren Grundlagen des Tangos
vermittelt und man sollte danach bereits in der Lage sein, auf eine Milonga (so werden
die Tango Tanzveranstaltungen genannt) zu gehen und zu tanzen. Der Schwerpunkt liegt
dabei auf dem sogenannten Neotango.

 

14. & 21. Februar 2015 

 

jeweils 13.30 - 16.45 Uhr und 17.45 - 20.45 Uhr 

Anmeldung per e-Mail an Laurenz.Wiskott@web.de.

 

Kursbeitrag:

50€ pro Person,

30€ für Schüler/Studenten/Azubi/Zivi/Mitglieder des RC (Nachweis erforderlich)

maximal 12 Paare, Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt

 

Tango Argentino unterscheidet sich von anderen Paartänzen, wie Standard/Latein, Salsa, oder Discofox, darin, dass potenziell jeder Schritt improvisiert wird. Man kann in der Tat laufend neue Schritte oder Figuren auf der Tanzfläche erfinden. Dies erfordert einerseits eine besonders feine Kommunikation im Paar, andererseits ermöglicht es in besonderer Weise, die Musik zu interpretieren und kreativ zu sein. Dies macht für mich die besondere Faszination des Tangos aus.

 

+ /Kurs 1/: voraussichtlich ab April 2015

+ /Kurs 2/: nach Bedarf, bitte per e-Mail Interesse anmelden

 

Laurenz Wiskott

Ich tanze schon seit meiner Kindheit sehr gerne, habe aber erst im Jahre 2000 begonnen, regelmäßig Unterricht in Standard/Latein zu nehmen, mit einigen Ausflügen zum Discofox und Salsa. Meine Leidenschaft für den Tango Argentino habe ich im Jahre 2008 entdeckt und tanze seitdem sehr intensiv. Ich liebe die Improvisation im Tanz, die Feinheit der Kommunikation im Paar, das Erfinden immer neuer Schrittkombinationen und die Interpretation der Musik.

 

vom 05.01.15 um 17:59